Paeonia Spezies
basierend auf / kopiert von D. Y. Hong "Paeonies of the World" Vol. 1-3 (2010, 2011, 2021)


zurück zur Paeonia Spezies Namens-Liste
  

P. clusii subsp. rhodia (Tzanoud., 1977)

[Tzanoudakis, D. M., Cytotaxonomic Study of the Genus Paeonia in Greece, 132 (Doctorate Thesis, Bot. Inst. Univ. Patras), 1977, S. 25]
Erst-Beschreibung: P. rhodia (Stearn, 1941)
Synonyme: P. rhodia (Stearn, 1941)

P. clusii subsp. rhodia (Blüte)
Foto: Jürg Plodeck (Basel, Mai 2023), © Copyright Juerg Plodeck 2023
[ Klicken auf Bild für Vollbild ]
Pflanze: Ploidie: 2n=10
Wuchsform: staudig (nicht verholzt)
Höhe:  
Wurzeln:  
anderes:  
Blätter: # Segmentierung: 23-48
anderes: Blattsegmente 23-48 an der Zahl, lanzettlich bis eiförmig,
2.5-4.5cm breit
Blüten: Jahreszeit: Ende März bis Mai
# Blüten/Trieb: einzeln
Brakteen:  
Sepalen (Kelchblätter):  
Petalen (Kronblätter):  
Blütenfarbe: weiss
Staubfäden: lila
Staubbeutel: gelb
Scheibe:  
anderes: weitere Informationen, siehe bei P. clusii
Frucht: Jahreszeit: August
# Stempel (Karpell): 2-4, selten 1
Stempel (Karpell):  
Griffel / Narbe:  
Fruchtkapsel / Samenanlage / Eizellen:  
Samen:  
Lebensraum: Standort: wächst in Pinienwäldern in einer Höhe von 350-850m
Boden:  
Geogr. Verbreitung: auf Rhodos beschränkt
Länder: Griechenland
Umgangs-Namen:  

P. clusii subsp. rhodia (ganze Pflanze)
Foto: Jürg Plodeck (Basel, Mai 2023),
© Copyright Juerg Plodeck 2023
[ Klicken auf Bild für Vollbild ]

P. clusii subsp. rhodia (einzelnes Blatt von oben)
Foto: Jürg Plodeck (Basel, Mai 2023),
© Copyright Juerg Plodeck 2023
[ Klicken auf Bild für Vollbild ]

P. clusii subsp. rhodia (Blüte)
Foto: Jürg Plodeck (Basel, Mai 2023),
© Copyright Juerg Plodeck 2023
[ Klicken auf Bild für Vollbild ]

P. clusii subsp. rhodia (Frucht / Samen)
Foto: Jürg Plodeck (Basel, Mai 2023),
© Copyright Juerg Plodeck 2023
[ Klicken auf Bild für Vollbild ]

zurück zur Paeonia Spezies Namens-Liste